P. Maliar

Paul, EZ 1996, Vermessungstechniker aus’m Schwobaländle, ist Mitte 2018 durch seinen 2 Jahre älteren Bruder Max in’s Team gekommen, der zu dem Zeitpunkt schon ein gutes Jahr Mitglied war.

Auch wenn sich Paul eigentlich schon immer irgendwo für Autos interessiert hat, hat er seine Leidenschaft zum Motorsport erst relativ spät, Mitte 2016 entdeckt. Über eine GTA-Racing-Community (Ja, richtig verstanden – Grand Theft Auto!) ist er erst auf Renn-Techniken aufmerksam geworden, hat sich durch’s halbe Web gelesen, sich in Null Komma Nichts in die Nordschleife verliebt und ist Max den lieben langen Tag damit auf die Nerven gegangen, der zu dem Zeitpunkt noch nicht wirklich viel mit Motorsport am Hut hatte.

„Die Nordschleife selber mal spüren“ hat Paul dann über ein paar Umwege ins SimRacing geführt. Max kam ziemlich zügig ins Team, nachdem sich die beiden relativ zeitgleich ihre ersten Lenkräder zugelegt hatten, während es sich bei Paul lange noch mit „nur mal ab und zu ein paar Runden fahren“ gezogen hat.

Mitte 2018 kannte er dann schon das halbe Team, ohne überhaupt Team-Mitglied zu sein, was dann auch schnell dazu geführt hat, dass er sein Debüt beim RaceUnion 24h von Le Mans im August 2018 feiern konnte.

Steckbrief

Simracing seit 2016
Teammitglied seit 2018
Lieblings-Simulation Assetto Corsa
Lieblingsstrecke Nordschleife
Lieblingsauto Simracing
Wheelbase Logitech G29
Lenkrad Logitech G29
Pedale Logitech G29
Rig Durchgessesener Bürostuhl mit paar Holzbrettern drunter
VR-Brille oder Monitor(e) 23″ Single Screen

In folgenden Serien aktiv

In dieser Saison in keiner.

Statistiken

folgt.